AMD F30-AB - LAY-IN

AMD F30-AB - LAY-IN

ANWENDUNGEN

Bildung : Forschungsräume,

Gesundheitswesen : Kliniken und Krankenhäuser, Laboratorien,

Hotels und Gastronomie : Hotels und Resorts,

Branche : Labore und Forschungseinrichtungen,

Öffentliche Bereiche : Fluchtwege,

Öffentliche Einrichtungen : ,

Erholung und Kultur : Versammlungsorte,

Arbeitsplatz : Hauswirtschaftsräume, Rechenzentren,

ANFORDERUNGEN AN DAS GEBÄUDEPORTFOLIO

Akustik : Raumakustik, Luftschallreduzierung,

Korrosionsschutz : Innenräume,

Ausführung : Perforation, Pulverbeschichtung, Stahl,

Brandschutz : Brandverhalten, Baustoffklasse, Feuerbeständigkeit, Feuerbeständigkeit,

Nachhaltigkeit: Umweltproduktdeklaration,
TECHNISCHE DATENAUFBAU
1 - Deckenelement11 - RandleisteWANDANSCHLUSSMÖGLICHKEITENMassive WändeGipskarton-TrennwändeGipskarton-FriesGipskarton-BarriereDECKENELEMENTETyp 1: ohne MineralwolleLänge: 500 - 2.500 mm (je nach Länge-Breite-Verhältnis)Breite: 200 - 400 mm (je nach Länge-Breite Verhältnis)Typ 5: mit MineralwolleLänge: 500 - 2.500 mm (je nach Länge-Breite-Verhältnis)Breite: 200 - 400 mm (je nach Länge-Breite-Verhältnis)AKUSTIKRAUMAKUSTIKbis αw = 0,75, Schallabsorption Klasse C nach EN ISO 354 bis NRC = 0,80 nach ISO 354, bewertet nach ASTM C 423BRANDSCHUTZBAUMATERIAL CLASSA2-s1, d0 nach EN 13501-1 Klasse A (IBC) nach ASTM E 84FIRE RESISTANCEF30-AB von oben und unten nach DIN 4102-2KORROSIONSSCHUTZExpositionsklasse A (Innenbereich) nach EN 13964, Tabelle 8 und 9NACHHALTIGKEITPRODUKT-SELBST-ERKLÄRUNGDie Selbstdeklaration informiert umfassend über alle Umweltauswirkungen des Produktes. Es kann in der Planungs- oder Ausschreibungsphase eingesetzt werden, um alle nachhaltigkeitsrelevanten Aspekte zu bewerten. Sie dient als Datengrundlage für Gebäudezertifizierungssysteme wie LEED, DGNB, BNB und BREEAM.EPD (ENVIRONMENTAL PRODUCT DECLARATION) Eine spezifische EPD für das Produkt kann nach den gültigen Normen erstellt werden. (EN 15804/ ISO 14025)CIRCULAR ECONOMYDurch die Umsetzung der Ideologie der Circular Economy vermeiden wir Abfall, Giftstoffe und Umweltverschmutzung. Ziel ist ein technischer Kreislauf, der die Trennung und vollständige Wiederverwendung aller Materialien gewährleistet.OBERFLÄCHENPULVERBESCHICHTUNGENFARBELINEMOODLINEARTLINEGRAPHICLINEPERFORATIONSBASICLINEREGULARLINESPREADLINEZUSATZGERÄTELEUCHTEN EFTCG BELEUCHTUNGSLÖSUNGEN sind erhältlich. kann in abgehängte Brandschutzdecken integriert werden.ÜBERBRÜCKUNGSTRÄGER Überbrückungsträger sind verfügbar, wenn eine direkte Abhängung an der Betonplatte aufgrund der hohen Einbaudichte nicht möglich ist.
KONTAKTDECKEN Info@eftcg.com 0216 594 50 30